"Liebe ist die einzige Revolution"
Krishnamurti

Die folgende Philosophie-Festival der Liebe – April 2017

BecomeLove Salons

Um auch zwischen den Philosophiefestivals der Liebe die dort spürbare schöne Atmosphäre lebendig zu halten, und um verschiedene Facetten des komplexen Begriffs der Energie Liebe konkreter zu erforschen, gibt es ab 2016 auch BeComeLove-Salons. Sie finden ca. alle drei Monate im Berliner Biohotel Essentis statt.

Nächste BeComeLove-Salons 2016

Freitag 15. April 2016, 18 Uhr: Inwiefern verbindet Liebe geistige mit sinnlichen und spielerischen Dimensionen ? (siehe u.a. die Forschungsergebnisse von Umberto Maturana). Special Input:

„Liebe als soziales Kunstwerk” und Erlebnisraum „Fünf Aspekte der Liebe”

Wir installieren Plätze mit verschiedenen Qualitäten der Liebe: der Selbstliebe, der spirituellen Liebe, der zwischenmenschlichen Liebe,  der sexuellen Liebe und der Beziehungsliebe. Dies ermöglicht uns zu erspüren, welche Aspekte aktuell schläfrig oder lebendig sind, und wie sie sich gegenseitig erwecken. Wir entdecken die Eigenständigkeit der Liebesformen, und ihre Synergie. In einem anschließenden Forum verweben wir Erkenntnisse zu einem sozialen Kunstwerk.

Dolores Richter, Leiterin der Jahresausbildung „Liebeskunstwerk”, www.doloresrichter.com

Freitag 30. September 2016, 18 Uhr: Wie funktionieren evolutionäre Liebesbeziehungen, d.h. Liebesformen, deren Sinn nicht primär Verliebtheit oder gegenseitige Bedürfniserfüllung oder Familiengründung sind, sondern gegenseitige Inspiration und gemeinsames Wirken für die Zukunft von Mensch und Erde?

Freitag 25. November 2016, 18 Uhr: Thema noch offen. Ein Vorschlag: Ist Eifersucht ein natürlich oder ein unnatürlicher Aspekt der Energie Liebe und wie damit umgehen? (siehe u.a. die spannenden Thesen von A.Zara dazu).

Weitere Themenvorschläge für diesen und auch für weitere Salons sind gern willkommen!

Kontakt

FRAGEN, ANREGUNGEN, KOMMENTARE ?

Schreiben Sie uns!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht